Wenn die Bildung der Farbpigmente der Haut gestört ist, spricht man von einer Pigmentstörung. Diese zeigt sich durch eine stärkere Färbung, der sogenannten Hyperpigmentierung, oder eine Schwächere, der Depigmentierung. Die Ursachen können einerseits genetisch sein, jedoch  sind  äußere Einflüsse die häufigeren auslösenden Faktoren. 
Pigmentstörungen sind in der Regel harmlos. Bei der Behandlung steht zuerst einmal die genaue Anamnese im Vordergrund. Sind die Ursachen erkannt, dann ist in vielen Fällen eine sehr gute Behandlung möglich. Grundsätzlich erfolt die Behandlung in 3 Schritten.

 

-Abtragung des Melanins

-Hemmung der Melaninsynhese

-Erhaltung des Ergebnisses

 

Für ein individuelles Behandlungskonzept vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns.

Wir freuen uns auf Sie!

 

  

Bonn:  0228-550 89 850

Mechernich:  02443-316969

 

  

pe.jansen@gmx.net